Der Universitätshügel in Tartu ist zwar auch anstrengend zu erklimmen, aber sonst warten in Estland nur sehr selten große Herausforderungen auf den Besucher. Selbst wenn Sie beginnen zu ermüden – Bus oder Taxi sind immer in der Nähe.

Sowohl in den Städten wie auch auf Wegen in den Nationalparks gibt es zahlreiche Hinweisschilder.

Die lokalen Touristinformationen in Estland halten immer Mappen mit den besten Routen für Wanderer bereit. Über die Auswahl und Menge an angebotenen Routen werden Sie überrascht sein. Normalerweise werden diese Faltblätter kostenlos verteilt. Wenn nicht, sind die Kosten minimal. Die gleichen Mappen finden Sie in den Infozentren der Nationalparks.

Informationen zu geführten Wanderungen in und um Tallinn und Tartu bekommen Sie im Hotel oder der lokalen Touristeninformation.