Schloss Kadriorg

Das Schloss Kadriorg wird als das großzügigste Schloss- und Parkensemble in der estnischen Architektur betrachtet. Das Schloss ist eine gut erhalten gebliebene kaiserliche Sommerresidenz vom Anfang des 18. Jh. (1718 -1725).
Die Hauptfassade des nach italienischem Vorbild auf einer Terrasse errichteten Barockschlosses ist dreistöckig, die hintere Fassade zweistöckig. In der Architektur der Hauptfassade dominiert der Mittelrisalit mit Altan und barockem Fronton. Vor der hinteren Fassade wurden 1933–1934 nach dem Projekt von A. Vladovski ein neuer Bankettsaal im Neostil und der Wintergarten erbaut. Gut zu wissen: Heute können Sie sich im Gebäude eine Kollektion ausländischer Kunst des Estnischen Kunstmuseums ansehen.

Bewertungen

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 149 reviews | Write a review
  • Viktor S Viktor S

    Barockes Schloss

    Das Schloss ist ein hervorragender Vertreter des Barocks in Estland, wurde unter Peter den Großen zu Ehren seiner Frau Katharina I erbaut. Seit dem Jahre 2000 ist es als Kardiorg Museum eröffnet ...

  • Sakaka Sakaka

    Grüner Vorort Tallinns

    Kadriorg ist ein Vorort Tallinns und beherbergt neben dem Katharinenschloß zahlreiche Holzhäuser aus der Zarenzeit. Teilweise wurden diese Holzhäuser aufwändig restauriert. Andere Häuser sind in ...

  • Marielle S Marielle S

    Wunderschöne Zimmer

    The main Ballsaal und angrenzendes Zimmer waren einfach nur wunderschön und mit Kronleuchtern, gewachst Böden, etc. Es gab sehr schön Porträts, einige Holländer Meisterwerke von Brueghel. lohnt sich ...


Eigenschaften und Ausstattung

#visitestonia