Strand Pikakari

Den Strand Pikakari im nördlichen Teil von Tallinn, auf der Halbinsel Paljassaare, finden Sie am Katharinen-Kai, der als ein Teil der Batterie der Seefestung Peter der Große errichtet wurde.
Am Strand gibt es Umkleidekabinen, einen Volleyballplatz, Schaukeln, Bänke, einen Bretterweg, Müllkästen und Trockenaborte.

Die Küstenwache arbeitet von Juni bis August von 9–20 Uhr.

An diesem kleineren Sandstrand wird das Wasser schnell tief, beim Einstieg fällt die Wassertiefe schnell ab und der Meeresgrund ist auf den ersten Metern steinig. Für zusätzliche Spannung sorgen die beim Vorbeifahren der Reiseschiffe entstehenden Wellen.

Der Strand ist mit dem Umweltzeichen der Blauen Flagge ausgezeichnet worden.
In der Nähe befinden sich das Schongebiet und der Naturpfad von Paljassaare.

Eigenschaften und Ausstattung

Standort

Pikakari supelrand, Põhja-Tallinna linnaosa, Tallinn

Zugangsanweisung

Der Bus Nr. 59 fährt vom Baltischen Bahnhof ab.

Zugang

  • Ausgeschildert
  • Mit öffentlichem Nahverkehr
  • Mit Pkw
  • Befestigte Zufahrtsstrasse

Stops nearby

Bus: Pikakari

Koordinaten

59°28'27''N 24°43'24''E | Herunterladen der GPX-Datei