Suurkivi und Ehalkivi in Tagaküla

Die Halbinsel Letipea und das Fischerdorf östlich der Stadt Kunda sind bekannt durch große Findlinge bekannt.

Am Anfang des Dorfes fällt gleich der Findling Tagaküla Suurkivi ins Auge, dessen Umfang etwa 30 m bei einer Höhe von 4 m beträgt. Im Strandwasser in der Nähe des Ufers liegt der unter Naturschutz stehende Findling Ehalkivi. Die Höhe des Blocks beträgt 7,6 m, der Umfang 49 m und das Volumen 930 m3.

Interessant zu wissen: – Ehalkivi ist der Findling mit dem größtem oberirdischen Teil in Estland, – Ehalkivi ist auch der größte Findling in Nordeuropa

Seinen Namen hat Ehalkivi (eha - Abendröte) danach bekommen, dass beim Sonnenuntergang die Sonne hinter ihm völlig verschwindet.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia