Tallink Superfast bringt sie aus Rostock über Helsinki nach Tallinn

29. Juni 2010

Die einer der führenden Reedereien der Ostsee gehörende estnische TallinkSilja hat wegen der steigenden Nachfrage von Reisenden wieder die Fähre Superfast VII auf der Linie Helsinki-Rostock eingesetzt. In diesem Frühling kam auch die zweite Fähre Superfast VIII auf das Wasser. Jetzt kann man angenehm und einfach die mittelalterliche Altstadt Tallinn sowie die schöne Natur Estlands über das Meer undüber das nördliche Nachbarland Finnland erreichen.

Der Besuch von Helsinki kann nun durch die gut entwickelte zwischenstädtliche Verbindungen, die es ermöglichen  Tallinn sowohl mit Schnell- als auch mit Kreuzfahrtschiffen zu erreichen, leicht mit einem Besuch in Tallinn verbunden werden. Außer der sehenswerten mittelalterlichen Altstadt Tallinns gibt es verschiedene Urlaubsmöglichkeiten in ganz Estland. Wieso machen Sie nicht  eine Estlandrundreise  und besuchen die einzigartigen Regionen im natürlich schönen Südestland, fahren zu den Inseln  Westestlands oder wandern an den uralten Landmarken und den das deutsch-baltischen Kulturerbe passierenden Wanderwegen?

Tallink hat im Jahre 2006 zwischen Finnland und Deutschland eine Fährlinie eröffnet, zur Zeit fährt die Reederei auf dieser Linie mit den Fähren Superfast VII und Superfast VIII. Auf beiden Schiffen gibt es über 700 Plätze für Reisende und fast 100 Linienmeter Fahrzeug- und Güterverkehrvolumen.

Der Fahrplan der Fähren wurde nach Wünschen der Kunden geändert und somit laufen die Schiffe montags, dienstags, donnerstags und freitags um 19 Uhr aus Helsinki (Ankunft in Rostock am nächsten Tag um 21.30) und mittwochs, donnerstags, samstags und sonntags um 02.00 Uhr aus Rostock aus (Ankunft in Helsinki am nächsten Tag um 07.00).

Informationen über die Fährverbindungen von Helsinki nach Tallinn finden Sie unter www.tallinksilja.de