Ob Sie einzeln oder mit einer Gruppe reisen – ein Urlaub in Tallinn und Estland lässt sich perfekt mit einer Reise in die Nachbarländer Finnland und Russland vereinigen, die große Ähnlichkeiten und historische Beziehungen mit dem estnischen Kulturraum haben. Den für die Esten typischen trockenen Humor, die skandinavische Mentalität Nordic with a twist (Nordisch mit Pfiff) und das zur finnisch-ugrischen Sprachgruppe gehörende einzigartige Spracherbe trifft man nur im kleinen Estland. Jedoch spielen die Nachbarländer Finnland und Russland bei der Ausprägung der Einstellungen und des Wesens des heutigen Estlands zweifellos ihre Rolle. Kommen und erleben Sie ein erweiterndes Kulturprogramm im Norden mit Pfiff.

Wie fährt man auf einer Tour Estland–Finnland–Russland?

Die zu einer der führenden Reedereien der Ostsee gehörende estnische Tallink fährt auf den Linien zwischen Tallinn und Finnland, wobei die bequeme Möglichkeit angeboten wird, zusätzlich zum Besuch der mittelalterlichen Altstadt von Tallinn auch unser nördliches Nachbarland auf dem Seeweg zu besuchen. Der Besuch von Helsinki kann bequem mit einem Besuch von Tallinn verbunden werden, weil die häufigen Verbindungen und die gut entwickelte Infrastruktur es ermöglichen, die Großstädte sowohl mit Schnellfähren als auch mit Kreuzfahrtschiffen zu erreichen.

Sankt-Petersburg ist von Tallinn aus bequem mit dem Bus zu erreichen, der täglich mit durchschnittlich sechs Stunden Fahrtzeit eine der schönsten Städte mit ihrem umfassenden Kulturerbe anfährt. Für eiligere Reisende bietet die Fluggesellschaft Estonian Air eine regelmäßige Flugverbindung nach Sankt Petersburg an.

Information über Schiffsverbindungen finden Sie unter: www.tallinksilja.de
Einen
Flug-Zeitplan finden Sie unter: www.estonian-air.ee