Taufe-des-Herrn-Kirche in Jõhvi

Die Taufe-des-Herrn-Kirche in Jõhvi wurde im Jahr 1895 im Zusammenhang mit dem Plan des Estländischen Gouverneurs Shahhovskoi gebaut, aus Jõhvi das Zentrum der russischen Orthodoxie im nordöstlichen Estland zu machen. Von den nach Jõhvi gekommenen Nonnen wurde auch das nahe liegende Nonnenkloster von Püchtitz gegründet, das im Volksmunde als Kloster von Kuremäe bekannt ist. Du kannst den aus Steinbruch und roten Ziegelsteinen errichteten orthodoxen Sakralbau im historistischen Stil in den Sommermonaten von Montag bis Sonntag besuchen.
Gut zu wissen: Die Taufe-des-Herrn-Kirche in Jõhvi war die erste Dienststelle für den jungen Geistlichen Alexei Michailowitsch Rüdiger, der später der Patriarch Aleksius II. für ganz Russland wurde.

Bewertungen

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 4 reviews | Write a review
  • Marina М Marina М

    необычно и очень красиво

    Йыхвиская Богоявленская церковь находится недалеко от автобусного вокзала. Она построена в конце 19 века в историцистском стиле из булыжного камня и красного кирпича. Выглядит необычно и очень ...

  • Елена Н Елена Н

    Русский город в Эстонии

    Йыхви в переводе с эстонского "клюква",но никакой кислинки мы не почувствовали. Чисто, гостеприимно, со своим колоритом небольшой такой городок. Неподалеку Пюхтицкий женский монастырь, что ...

  • Andres K Andres K

    мнение местного

    Церковь в йыхви служит по назначение и как правило туристам она не интересна. Лучше съездить в Куримяэ


Eigenschaften und Ausstattung

Standort

Narva maantee 2A, Jõhvi linn, Jõhvi vald, Ida-Viru maakond

Zugang

  • Ausgeschildert
  • Mit öffentlichem Nahverkehr
  • Mit Pkw
  • Befestigte Zufahrtsstrasse
  • Mit Ausflugsbus

Stops nearby

Bus: Jõhvi bussijaam
Zug: Jõhvi Rongijaam

Koordinaten

59°21'27''N 27°24'56''E | Herunterladen der GPX-Datei