Tuglas-Museum im Kreis Ahja

Das Tuglas-Museum befindet sich in dem Haus, wo der am 2. März 1886 geborene Schriftsteller Friedebert Tuglas seine Kindheit verbracht hat. Tuglas wurde bekannt durch seinen 1932 geschriebenen Roman „Väike Illimar“. Die Geschichte des kleinen Illimar ist gleichzeitig auch die Geschichte eines Herrenguts in Estland. Die mit Tuglas und dem kleinen Illimar verbundenen Stätten sind auf einer großen Karte eingetragen, die zur Exposition im Museum gehört. Die räumlich gestaltete Exposition dient als Einleitung für die Besucher an die Orte des kleinen Illimars und für diejenigen, die sich mit dem Leben und den Umständen aus der Herrengutzeit vertraut machen möchten.

Eigenschaften und Ausstattung

Standort

Tartu maantee 21, Ahja alevik, Ahja vald, Põlva maakond

Zugang

  • Ausgeschildert
  • Mit Pkw

Koordinaten

58°12'29''N 27°4'27''E | Herunterladen der GPX-Datei