Estnisches Superfood - Die Schwarze Johannisbeere

Zuletzt aktualisiert25.09.2016

Estnisches Superfood - Die Schwarze Johannisbeere

Quelle: Mariann Liimal


Rezepte von:

Joonas Koppel
Chef de cuisine

Restaurant OKO

Estonian Superfoods bringt für Sie leicht nachzubereitende Rezepte von estnischen Spitzenköchen heraus. Schwarze Johannisbeeren, die vermutlich beliebtesten Beeren in Estland, die sommers für volle Tische sorgen und winters als Konfitüre oder Saft die Kammern füllen, sind in diesem Monat unser Special. Wir sind in das idyllische Dorf Kaberneeme am Meer gereist, um Ihnen die frisch vom Chefkoch des Restaurants OKO kreierten Schwarze-Johannisbeer-Rezepte vorstellen zu können.

Salat von Schwarzen Johannisbeeren

200 g Ziegenkäse
100 g Schwarze Johannisbeeren
1 Weißbrot
Verschiedenerlei Blätter
Sommerblüten

Die Johannisbeeren mischen und durch ein Sieb geben. Dann den Ziegenkäse hinzufügen und vermengen. Den Mix passieren.

Beim Auftragen auf die Masse Weißbrotstangen oder -scheiben geben. Sommerblüten und -blätter hinzufügen.

Dessert von Schwarzen Johannisbeeren

500 g Schwarze Johannisbeeren
200 g Olivenöl
4 Teelöffel Zucker

Große Kugeln Vanille-Eis
6 Esslöffel Kürbiskernöl

Die frischen Schwarzen Johannisbeeren, das Olivenöl und den Zucker vermengen und gut miteinander vermischen. Die Masse durch ein Sieb geben.

Anschließend die Vanille-Eiscreme mit dem Kürbiskernöl vermixen.

In einer Extraschale frische Schwarze Johannisbeeren mit Puderzucker anrichten.

Alles frisch servieren.

Schwarzer-Johannisbeer-Cocktail

4 cl Gin
Schwarze Johannisbeeren
3 cl Zitronengrassirup

2 Limetten
1 Tonic (optional)
Schwarze-Johannisbeer-Blätter

Die Limetten in ein großes Wein- oder Cocktailglas auspressen, Schwarze Johannisbeeren hinzufügen. Dann Zitronengrassirup und Gin dazu geben.

Eis hinzufügen und mit den Schwarze-Johannisbeer-Blättern garnieren.

Zuletzt aktualisiert 25.09.2016
Recommended
#visitestonia