Nachfolgend sind einige Tipps zu Veranstaltungen zusammengestellt worden, deren Besuch sich lohnen würde:

Vom 28.06. – 03.08.2014 findet das Sonnenuntergangs-Festival von Kabli statt. Mehr als einen Monat lang werden hier Musik, Literatur und Film im Mittelpunkt stehen. Vom 04.-06.07.2014 bewegt sich Estland im Rhythmus des großen Sänger- und Tanzfestes, das traditionell in Tallinn stattfindet. Die Mittelaltertage hauchen Tallinns Altstadt vom 10.-13. Juli den Odem vergangener Jahrhunderte ein. In Tartu werden vom 11. bis 13. Juli die Hansetage ausgetragen. Tallinn, das an und von der See lebt, feiert seine Meerestage vom 18. bis 20. Juli. Geschichtsbegeisterte sollten vom 8. bis 10. August in Narva sein, wo beim Festival „Die Schlacht von Narva“ Kriegsereignisse von vor 300 Jahren nachgestellt werden.

Im Zeitraum vom 14.-20.07.2014 können Freunde der klassischen Musik bei der Järvi-Akademie im Rahmen des Pärnuer Musikfestivals hochqualitative Orchestermusik genießen. Filmfreunde hingegen werden vom 14.-27.07.2014 auf dem 28. Pärnuer Filmfestival erwartet. Liebhaber des romantischen Films können sich auf das Freiluft-Festival „Tartuff“ freuen, das vom 4. bis 8. August auf dem Tartuer Rathausplatz stattfindet.

Folk-Fans können während des estnischen Sommers gleich 4 Festivals erleben. Vom 16.-20. Juli gibt es das Võru Folklorefestival, vom 17.-20. Juli den Hiiu Folk auf der Insel Hiiumaa und vom 24.-27. Juli das wohl bekannteste und größte seiner Art – den Viljandi Folk im südestnischen Viljandi. Vom 8. bis 10. August findet im romantischen „Kapitänsdorf“ Käsmu der Viru Folk statt.

Ein weiterer Höhepunkt der klassischen Musik sind die Operntage von Saaremaa vom 21. bis zum 27. Juli. Klassische Musik wird auch bei den ebenfalls auf der Insel ausgetragenen Kammermusiktagen zu Gehör gebracht. Saaremaa hat noch eine weitere Attraktion zu bieten: die Meerestage in Kuressaare vom 08.-09.08.2014.

Der Blues zieht ein in Haapsalu – vom 1. bis 2. August beim August-Blues. In der malerischen Hügellandschaft Südestlands kann man am 8. und 9. August das Seemusikfestival von Leigo erleben. In den Ruinen des Brigittenklosters im Tallinner Stadtteil Pirita findet vom 08.-16.08.2014 zum wiederholten Male das Birgitta Festival für klassische Musik statt.

Die ökologische Denk- und Lebensweise ist mehr als nur ein Trend. Auf dem vom 15.-17.08.2014  im Landkreis Põlvamaa stattfindenden Ökofestival „Grünes Leben“ wird dies einmal mehr deutlich. Beim Pärnuer Straßenfestival „Schlaflos im August“ können Gäste am Abend und in der Nacht des 11. August über die noch zu später Stunde belebten Straßen flanieren und in die nur für diesen Tag geöffneten improvisierten Cafés und Lokale einkehren, die von Einheimischen eingerichtet werden.

Noch viel mehr Veranstaltungen, die einen oder mehrere Besuche wert sind, stehen im Veranstaltungskalender, der sich nach einem Klick öffnet.