Was die Sänger- und Tanzfeste in Estland so besonders macht, das kann man vom 1. bis 3. Juli 2011 beim 11. Sänger- und Tanzfest der estnischen Jugend in Tallinn hautnah erleben. Bereits seit 1962 wird alle fünf Jahre in Tallinn das Sängerfest für Jugendchöre veranstaltet. In diesem Jahr kommen rund 35.000 Jugendliche aus dem ganzen Land bei dem Chorevent auf dem Sängerfestplatz zusammen, um gemeinsam Geschichten über Land und Leute im Norden zu singen und zu tanzen. Unter dem Motto „Maa ja Ilm“ („Land und Welt“) kann man 3 Tage lang mitfeiern und sich live davon überzeugen lassen, wie lebendig die Tradition des Volkstanzes selbst bei der Jugend in Estland noch ist.

Für mehr Informationen: http://maa-ja-ilm.laulupidu.ee/english/