Der Gutshof Suure-Lähtru

Der Gutshof Suure-Lähtru wurde in den Jahren 1775-1778 von Karl Gustav von Baranoff gebaut. Der Gutshof ist im frühklassizistischen Stil gehalten, bis heute sind in der Innenausstattung klassizistische und rokokoartige Elemente erhalten geblieben.
Das Herrenhaus ist von einem romantischen Park mit uralten Bäumen und einem Teich umgeben, der sich ideal zur Organisation von Picknicks und sonstigen Freiluftveranstaltungen eignet. Gut zu wissen: Im Erdgeschoss des Herrenhauses finden Sie ein kleines, von den Hausangehörigen gegründetes Museum, das der Geschichte des Gebäudes gewidmet ist. Neben dem Museum befindet sich der in der ursprünglichen Gestalt wiederhergestellte Jagdsaal mit dem originellen Backstein-Fußboden, der zur Organisation von größeren Versammlungen vorgesehen ist.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia