Die Auferstehung Christi Kathedrale

Die Kirche wurde in den Jahren 1890-1896 für die russisch orthodoxe Arbeiter der Manufaktur von Kreenholm gebaut. Der Architekt der Kirche ist Pavel Alis. Die Architektur der Kirche stammt aus der byzantinischer Tradition. Die Höhe des Glockenturms beträgt 28,8 m. Die Wände und der Kuppel der Kirche sind aus ortseigenem Ziegelstein. Der Sokkel, Treppen und Verzierungen aus dem finnischen Granitstein. Die Kirche bietet bis zu 2000 Menschen Platz. Beim Besuch der Kirche haben Sie die einmalige Gelegenheit ein 3-teiliges Ikonenensemble und aus dem 17.Jh stammenden hölzernen Christus Kruzifix zu bewundern. Interessant zu wissen: durch die Bombadierung im Jahr 1944 wurde die ganze Stadt zerstört, nur die Kirche blieb unberührt erhalten.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia