Die EAOK Kirche des Heiligen Alexanders in Tartu

Kommen Sie und lernen Sie die zweistöckige, von der altrussischen Kirchenarchitektur inspirierte Kirche des Heiligen Alexanders in Tartu mit Zwiebelkuppeln kennen (Architekt Vladimir Lunski). Mit dem Bau der Kirche wurde im Jahr 1914 begonnen und in 2003 wurde die Kirche wiedereingeweiht.
Interessant zu wissen: - In den Grundstein der Alexander-Kirche in Tartu ist ein Zinkkästchen mit den Überresten einer heiligen Person und eine Kupferplatte mit einer Inschrift gelegt worden: der Grundstein wurde während der Herrschaft des Kaisers Nikolai II. am 27. Mai 1914 durch den Oberbischof zu Riga und Mitaw Ioann gelegt. - Die Kirche wurde im Jahr 1940 nationalisiert und von der Universität Tartu und dem Estnischen Nationalmuseum als Lagergebäude genutzt.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia