Estnische Apostolisch-Orthodoxe Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit in Paadrema

Die Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit in Paadrema wurde 1889 nach den Zeichnungen des Architekten K. Nymann gebaut. Die Bauarbeiter waren Meister aus Muhu und die Bauaufsicht wurde Feodor Revka zugeteilt.

Die Kirche wurde im Jahr 1998 zum Staatlichen Kulturdenkmal erklärt. Damit ist nicht nur das Gebäude selbst, sondern auch das Interieur - die einzigartige schön gestaltete Decke und die Ikonostase - unter Schutz gestellt.

Interessanter Fakt: in der Kirche von Paadrema wurde der Schriftsteller Karl Ristikivi getauft.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia