Hirvepark

Der Hirvepark ist ein dendrologisch artenreicher Park mit einer interessanten Geschichte in der Nähe des Domberges. Der Park wird auch für das Symbol der Wiederherstellung der Unabhängigkeit der Republik Estlands gehalten. Im Jahr 1987 kamen die Leute erstmalig in der Zeit der sowjetischen Okkupation öffentlich zusammen, um gegen diese Okkupation zu protestieren, wobei sie den deutsch-sowjetischen Nichtangriffspakt (MRP) an die Öffentlichkeit brachten. Hier fanden berühmte Volksversammlungen statt, die danach strebten, Estland von der sowjetischen Macht zu befreien und die die Geschichte Estlands und dessen Volkes änderten.
Gut zu wissen: - der Park ist zusammen mit der Altstadt in die Liste des UNESCO-Welterbes eingetragen worden. - im Park wachsen 102 verschiedene Holzpflanzenarten.

Bewertungen
TripAdvisor Traveler Rating
Based on 15 reviews | Write a review
  • Emil O Emil O
    Ruhe und Frieden

    Tolles kleines Park zu sitzen und sich ausruhen oder gehen Sie um Ihre Beine zu Frieden und Ruhe vom Lärm der Stadt.

  • 46erling46 46erling46
    Vacker park nedanför Dombergsmuren !

    Nedanför Dombergets mur i sydvästlig riktning, ligger en idyllisk liten park ! Parken kallas på svenska för Hjortparken och där finns även en skyddad lekplats för mindre barn. Mammor med små barn ...

  • Alexey L Alexey L
    детская площадка в парке

    В Таллинне не так много детских площадок как нам хотелось. В этом парке она есть и в нормальном состоянии.


Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia