Kanutour „Die fünfte Jahreszeit“ bei Soomaa

Die Überschwemmungen, die im Dorf Riisa im Nationalpark Soomaa im Vorfrühling stattfinden, werden die fünfte Jahreszeit genannt. Die Betten der Flüsse Halliste und Raudna sowie deren Nebenflüsse können das Schmelzwasser nicht aufnehmen und es überflutet die Auwiesen und Bruchwälder bei Soomaa. Wenn die Saison der Wasserwanderungen beginnt, wird es interessant: man kann sich mit dem Kanu in den Wald wagen. Der Höhepunkt des Hochwassers ist gewöhnlich Ende März und Anfang April.

Wir organisieren täglich während der ganzen Überschwemmungs- und Hochwasserperiode in den Wäldern, auf den Weiden und Flüssen bei Soomaa regelmäßige Kanu- und Einbaumtouren, hierzu kann man sich zu einer bestimmten Uhrzeit einer von einem lokalen Fremdenführer geleiteten Gruppe anschließen.

Bewertungen

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 17 reviews | Write a review
  • Betti-Fredy Betti-Fredy

    Interessant und Lehrreich

    Wir machten eine Tour mit Edu durch das Hochmoor. Wurden zuvor wie verabredet pünktlich im Hotel abgeholt und sind dann mit den lustigen Sumpfschuhen durchs Moor gegangen. Edu hatte viele Geschichten ...

  • LisaCarlson LisaCarlson

    Einzigartiges Abenteuer - Ungewöhnlich Schönheit

    edu war ein sehr gut informiert, sympathisch, humorvoll Guide. Er machte unseren Weg durch den Wald und Moore eine faszinierende Erfahrung. / 08/15zu nachgiebig sein kann und so ist es Spaß und ...

  • Sergey K Sergey K

    verschneite Frühling Kanufahren im Besucherzentrum im Soomaa Nationalpark

    Wir besuchten Besucherzentrum im Soomaa Nationalpark im März mit wir hoffen, nehmen Sie an einer bekannten Überschwemmung im Besucherzentrum im Soomaa Nationalpark. Aber wir fanden, dass das neue ...


Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia