Quelle: Elen Juurma

Kurhaus von Pärnu

Das Kurhaus, das den Strand von Pärnu schmückt, ist eine im Jahre 1938 zum hundertsten Jubiläum des Kurorts Pärnu fertig gewordenes für die damalige Zeit moderne Unterhaltungseinrichtung. Das vom Stadtarchitekten von Pärnu, Olev Siinmaa entworfene Gebäude im funktionalistischen Stil stellt ein Schiff dar, das auf der Seite gesunken ist. Eine besondere Perle und das Symbol des Gebäudes ist der pilzförmige Balkon auf der Meeresseite.
Zum Sommer 2009 wurden nach dem historischen Entwurf auch die im Sturm des Jahres 1967 zerstörten Strandpavillons wieder errichtet.

Im Kurhaus sind im Sommer viele verschiedene Cafés und der populäre Nachtclub "Sunset" geöffnet. So schaffen das Meer, Tanz und Sonnenaufgang in Verbindung mit dem Haus weiterhin schöne Erinnerungen für viele.
Das Kurhaus, das den Strand von Pärnu schmückt, ist eine im Jahre 1938 zum hundertsten Jubiläum des Kurorts Pärnu fertig gewordenes für die damalige Zeit moderne Unterhaltungseinrichtung. Das vom Stadtarchitekten von Pärnu, Olev Siinmaa
Eigenschaften und Ausstattung