Neuntägige Radtour in Westestland und auf den Inseln

Der westliche Teil Estlands und die Inseln bieten ideale Möglichkeiten für Radfahren - es gibt wenig Verkehr, gute Straßen, Sehenswürdigkeiten, schmackhaftes Essen und freundliche Menschen. 

An dem Wanderweg, der ein EHE-Zeichen trägt, befinden sich fast alle wichtigen Sehenswürdigkeiten Westestlands: Das Kloster Padise, die Stadt Haapsalu, die Landzungen Kassari und Sääre auf der Insel Hiiumaa, die Windmühlen von Angla auf den Inseln Saaremaa und Muhu, die Kirche Karja, der Meteoritenkrater Kaali, das Schloss Kuressaare, das Dorf Koguva, Kurortstädte Pärnu und der Strand Valgejärv. 

Wir haben eine detaillierte Beschreibung der Marschroute zusammengestellt, wohin man fahren und wo man abbiegen muss, Sehenswürdigkeiten, Museen, Öffnungszeiten, Empfehlungen zum Mittag- und Abendessen, Fährpläne. Mieten Sie ein Fahrrad von uns oder kommen Sie mit Ihrem eigenen Rad. 

Eine neuntägige Tour auf eigene Faust, der Preis 416 € beinhaltet: 8 Nächte in einem Zweipersonenzimmer, 8 Mal Frühstück, Landkarten samt Marschroute und Drehungen und eine detaillierte Tourbeschreibung. Außerdem werden die Fahrräder der Teilnehmer zurück nach Tallinn transportiert.

  • EHE
Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia