Der Kadrioru-Park

Der Kadrioru-Park ist der herausragendste Schloss- und Stadtpark in Estland und breitet sich auf einer Fläche von ungefähr 70 Hektar aus. Mit der Anlegung des Parks wurde 1718 auf Anweisung Peters I begonnen. Im Kadrioru-Park sieht man charakteristische Elemente der Parkgestaltung aus dem 18., 19. und 20. Jahrhundert.

Die beliebtesten Parkwege sind im Bereich des mit Blumenbeeten verzierten Schwanenteichs und die Promenade, die von dort zum Schloss führt.

Im Kadrioru-Park befinden sich mehrere Museen, z.B. das große Kunstmuseum KUMU, das Kadrioru-Kunstmuseum, das Mikkeli-Museum sowie Monumente für Kulturschaffende, wie z.B. den Bildhauer Amandus Adamson, den Schritsteller F. R. Kreuzwald sowie den Künstler Jaan Koort.

Bewertungen
TripAdvisor Traveler Rating
Based on 991 reviews | Write a review
  • lukskij lukskij
    Ruhezone

    Ein sehr schöner Park für alle, denen die Tallinner Altstadt zu eng wird. Hinter Schloss Kadriorg liegt ein kleiner, gut gepflegter Barockgarten.

  • Ilse J Ilse J
    Ein herrliches Ensemble

    Der Rathausmarkt mit dem schönen Rathaus und den vielen Restaurants ist absolut sehenswert. Viele Jugendstilhäuser vervollständigen das wunderschöne Bild. Er ist immer gut besucht von Gruppen ...

  • Keksie Keksie
    Eine Ruheoase, nicht überlaufen

    Ein toller Park, ausreichend groß, dass er nicht überfüllt wirkt. Auch nicht an einem sonnigen Sonntagnachmittag. Wenig touristisch. Sehr ruhig und toll zum relaxen geeignet. Wer seine Ruhe braucht ...


Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia