Tartuer Stadtmuseum

Das am Ende des 18 Jahrhunderts gebaute Adelshaus im Stadtteil Ülejõe erregt Aufsehen mit seiner Innenausstattung aus der damaligen Zeit. Neben dem festlichen Saal im Louis XVI-Stil gibt es im Hauptstockwerk eine Dauerausstellung "Dorpat. Jurjew. Tartu", wo die Gäste Anhaltspunkte für die   Sinngebung der vielseitigen Geschichte von Tartu finden.

Von den verschiedenen Perioden der Stadtgeschichte werden die mittelalterliche Stadt Dorpat mit ihren Ziegelbauten, die Zerstörungen des Livland Krieges und das damalige Geistesleben, sowie Handwerk aus dem 18. Jahrhundert und die Eriegnisse während des Friedens von Dorpat vorgestellt.

15.09. 2016 bis 01.04.2017 ist eine zweitweilige Ausstelleung "Aus der Mülltonne der Geschichte in die Geschichte" geöffnet. Abfälle, Wissenschaft und Handel vom Mittelalter bis heute.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia