Quelle: By Vamps – Üleslaadija oma töö, CC BY-SA 3.0 ee, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=16296447

Wasserkraftwerk in Keila-Joa

Die ältesten Aufzeichnungen über die Wassermühle in Keila-Joa stammen aus dem Jahr 1555. 1828 begann das Wasserkraftwerk in Keila-Joa Strom zu erzeugen. In derselben Zeit war hier auch eine Fischzucht und auch die alte Kornmühle setzte ihre Tätigkeit fort. 

1936 wurde eine Erweiterung der Hilfsgebäude in der Fischzucht vorgenommen, ein neuer Wasserkanal gebaut und die Kraftwerk modernisiert. 1950 wurde der nächste Nebenbau fertig. 

Im Jahre 2005 hat der Besitzer Eesti Energia die aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts stammende äußere Erscheinung der Wasserkraftwerk wiederaufgebaut. Den historischen Komplex kann man von außen besichtigen.

Die Wassermühle Mõisa steht im staatlichen Register der Kulturdenkmäler.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia