Das Stenbock-Haus

Das Stenbock-Haus, eines der repräsentativsten klassizistischen Ensembles von Toompea, wurde 1792 nach dem Projekt des Architekten Johann Caspar Mohr fertiggebaut. Die Bauarbeiten für das ursprünglich für Justizbehörden gebaute Gebäude leitete der Gutsherr Jakob Pontus Stenbock. Nachdem die staatliche Unterstützung für die Bauarbeiten abbrach, ging das halbfertige Gebäude in Stenbocks Besitz über und wurde in einen repräsentativen Stadtpalast umfunktioniert.

Seit 2000 ist das Stenbock-Haus der Sitz der Regierung und der Staatskanzlei der Republik Estland.

Eine schöne Aussicht auf das Stenbock-Haus eröffnet sich vom Shnelli-Park und von der Patkulschen Aussichtsplattform.
Gruppenbesuche auf vorherige Vereinbarung.

Im staatlichen Register der Kulturdenkmäler.

Bewertungen

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 2 reviews | Write a review
  • DOMINICANUS DOMINICANUS

    Символ государства Эстляндского.

    Дом, возвышающийся на вершине холма Тоомпеа, предназначался для судейской канцелярии Эстляндии, но государственные деньги закончились, а здание не достроили. Руководил строительством граф Стенбок ...

  • 46erling46 46erling46

    Här sitter Estland Regering i dag !

    "Stenbocki maja" på Dombergets norra ände - har numera blivit regeringsbyggnad. Vackra moderna salar i gammal miljö ! Få regeringar i världen kan sitta i så antika miljöer och vacker utsikt mot ...


Eigenschaften und Ausstattung

Standort

Rahukohtu tänav, Kesklinna linnaosa, Tallinn

Zugangsanweisung

Zugang

  • Ausgeschildert

Koordinaten

59°26'17''N 24°44'25''E | Herunterladen der GPX-Datei