Quelle: Andrus Karpson

Papierfabrik von Räpina

Die 1734 erbaute Papierfabrik von Räpina (anfangs eine Papiermühle), ist das älteste bis heute tätige Industrieunternehmen in Estland und gehört zu den einzigartigsten Beispielen der Industriearchitektur von Europa. 1873 wurde die erste Papiermaschine aus Deutschland nach Räpina gebracht und somit wurde aus der Papiermühle eine Papierfabrik, in dem verschiedenes Schrift- und Druckpapier hergestellt wurde. Später wurden noch drei Maschinen hinzugebracht. Eines dieser Maschinen wurde umgebaut und arbeitet auch heutzutage.

Als ein umweltfreundliches Unternehmen ist es das Ziel der Fabrik, in der Herstellung die moderne und naturfreundliche Technologie und die 300-jährige Erfahrung des Unternehmens zu verbinden.

Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia