Flugplatz von Kiltsi

Der von der ehemaligen sowjetischen Armee errichtete Flugplatz von Kiltsi befindet sich auf einer ca. 800 ha groβen Fläche. Die betonierten Bahnen sind 2500 m lang, für Flugzeuge gab es 28 Flugzeughangars. Mit dem Bau des Flugplatzes wurde 1939 begonnen und er wurde zunächst bis 1956 genutzt, 1969 wurde er rekonstruiert. Nach dem Abzug der sowjetischen Truppen war der Flugplatz in schlechtem Zustand, als Nachlass sind die alten Flugzeughangars, Kasernen und Flugbahnen erhalten geblieben. Alle abenteuerlustigen Besucher sollten im Armeestädtchen vorsichtig sein und aufgrund der Einsturzgefahr nicht in den Trümmern herumturnen.

Wenn Sie auf dem Flugplatz ankommen, informieren Sie bitte den Estnischen Verteidigungsbund (Eesti Kaitseliit), Telefon +3717179949

Interessant zu wissen: die Ruinen des barocken Schlosses Ungru neben dem Flugplatz stehen zu letzterem im starken Kontrast.

Eigenschaften und Ausstattung

Standort

Kiltsi küla, Ridala vald, Lääne maakond

Zugangsanweisung

Der Armeeflugplatz von Kiltsi befindet sich an der Landstraße Haapsalu-Rohuküla, ca. 5 km von der Stadt Haapsalu entfernt. Wenn Sie ins Gebiet hineinfahren, rufen Sie bitte unter der Tel.-Nr. +372 71 79 949 an und nennen Sie die Marke und die Nummer Ihres Autos, um die Erlaubnis zur Fahrt auf den Flugplatz zu erhalten.

Zugang

  • Ausgeschildert
  • Mit öffentlichem Nahverkehr
  • Mit Pkw
  • Mit Ausflugsbus

Koordinaten

58°54'53''N 23°29'5''E | Herunterladen der GPX-Datei