Sowjetzeit und Militärtour in Tallinn

Die Tour gibt einen Überblick über die Sowjetzeit und die Okkupationen in Estland.

Beginnen Sie die Tour z. B. im witzigen KGB-Museum, wo Sie erfahren, wie das KGB in der Sowjetzeit im für Ausländer bestimmten Hotel Viru handelte (für den Besuch des Museums ist eine Voranmeldung notwendig)
Im Okkupationsmuseum bekommen Sie einen gründlichen Überblick über die sowjetische Okkupation in Estland. Besuchen Sie auf jeden Fall auch den Bronze-Soldaten, der viel Medienlärm erzeugte, an seinem neuen Platz auf dem Friedhof der Streitkräfte.

Buchen Sie bestimmt die Führung im Gefängnis der Seefestung Patarei.

Die für diese Periode charakteristische Gebäude sind z. B Linnahall (Stadthalle), das Sängerfeld Tallinn, das Wohnviertel Lasnamäe, das Segelsportzentrum Pirita und viele andere sind bestimmt interessante Sehenswürdigkeiten.  
 

Sehenswürdigkeiten entlang der Route
Eigenschaften und Ausstattung
#visitestonia