Alessandro Safina & Grand Symphony Orchestra

WELTBERÜHMTER ITALIENISCHER TENOR ALESSANDRO SAFINA

Allessandro Safina wird den Zuhörern ein neues Programm vortragen, das weltberühmte Hits der klassischen Musik und neue Partien des Sängers beinhaltet. Das Konzert wird von einem großen Sinfonieorchester begleitet.
Der berühmte Opern- und Unterhaltungssänger hat versprochen, neben den neuen Liedern auch beliebte Hits vorzutragen, die ihn berühmt gemacht haben.

Alessandro begann sich für die Musik zu interessieren, als er 9 Jahre alt war. Seine Eltern waren leidenschaftliche Opernliebhaber und versuchten seit der Kindheit ihres Sohnes diese Leidenschaft auch auf ihn zu übertragen. Mit 17 Jahren nahm Alessandro das Studium am Luigi Cherubini Konservatorium in Firenze auf und schon nach einigen Jahren begann er Hauptrollen in den führenden europäischen Theatern zu spielen. Als er 1989 den ersten Preis beim internationalen Sänger-Wettbewerb Katia Ricciarelli gewann, begann er eifrig im Bereich der klassischen Musik zu arbeiten. Innerhalb von ein paar Jahren spielte er führende Rollen in den Opern „La Bohème“, „Der Barbier von Sevilla“, „Der Liebestrank“, „Die kleine Meerjungfrau“ und viele andere.

LIEBLINGSSÄNGER DER BRITISCHEN KÖNIGIN
Alessandro Safina wurde weltberühmt dank seiner unikalen Stimme, natürlicher Charme, intensiver Ausstrahlung und schöpferischer Kraft. Mit den Arien aus den Opern „Jevgeni Onegin“ und „La Bohème“ wollte der Künstler die Opern einem einfachen Zuhörer näher bringen, „die Oper mit den Elementen der Popmusik beleben“. So enstand ein neues Genre, das der Sänger später selbst Rockoper genannt hat - es geht um einen Stil, der Elemente der Popmusik, akademischer Partien und des Souls und sogar des Musicals enthält.

Safina hatte großen Erfolg in Holland, wo er sich am Konzert The Night Of The Proms beteiligte. Die Single „Luna“ des Albums „Insieme a te“ war 14 Wochen lang an der Spitze der holländischen Hits. Dieses Album wurde in mehr als 30 Ländern der Welt herausgegeben und es wurde ein „goldenes Album“ in Brasilien und Taiwan, ebenso vierfaches „Platinum“ in Holland. Danach schenkte Alessandro der Welt wunderschöne Duette mit Sarah Brightman, Elton John und Ewan McGregor, Barbara Hendricks, Sumi Jo und anderen Artisten. Neben der Sänger-Karriere hat Safina in den Filmen gespielt und sich an der Aufnahme der Filmmusik beteiligt (z. B. Baz Luhrmann „Moulin Rouge“).

Gegenwärtig tritt der berühmte Tenor auf den besten Bühnen der Welt auf - in Großbritannien, Irland, Italien, Brasilien, Kanada, Korea, USA, Frankreich, Holland, Russland, in den Baltischen Staaten und anderen Ländern. In Russland fand das erste Konzert des Artisten im Jahre 2010 statt. Seit dieser Zeit empfängt die Öffentlichkeit Russlands den Sänger sehr warm und wartet mit Ungeduld auf die neuen Auftritte von Alessandro. Innerhalb von zwei Jahren hat der Sänger in Russland mehrere Konzerte gegeben, ebenso ist er als Gast in den populären Fernsehsendungen, z. B. „Вечерний Ургант“ aufgetreten. Darüber hinaus ist es interessant zu wissen, dass Alessandro Safina der Lieblingssänger der britischen Königin Elisabeth II. ist.

Das Idol von Alessandro Safina ist der legendäre Enrico Caruso. Doch neben der klassischen Musik interessiert der Sänger sich auch für Pop- und Rockmusik. Alessandros Lieblingsgruppen sind U2, Genesis, Depeche Mode und The Clash. Doch die moderne Oper gefällt Alessandro viel weniger als die klassische Oper. „Vielleicht verstehen wir etwas davon, was heute geschrieben wird, in 20, 30, 40 oder 50 Jahren,“ äußert der Tenor seine Gedanken.

Neben der Sänger-Karriere hat Safina auch in Filmen gespielt. Er hat sich selbst in der Fernsehserie „Clown“ (eine der erfolgreichsten brasilianischen Fernsehserien der Fernsehkompanie Globo) und die Rolle des Künstlers Mario Cavaradossi in der freien Inszenierung der Oper „Tosca“ von Giacomo Puccini unter dem Namen „Tosca e altre due“ gespielt.

Alessandro Safina (italienische Aussprache [ales•sandro sa•fina] geboren 1963, ist ein italienischer Oper- und Poptenor.
Safina wurde in Italien in Siena geboren und hat danach gestrebt, sein Interesse für die Oper und moderne Popmusik zu vereinen. [1]
Safina begann mit 9 Jahren Musik zu lernen und mit 12 Jahren nahm er das Studium an der Musikakademie auf. Mit 17 Jahren wurde er Musikstudent am Luigi Cherubini Konservatorium in Italien in Firenze.

1989 gewann er in Manatova in Italien „Concorso Lirico Internazionale“ und diesem Gewinn folgte sein Operndebüt. 1990 trat er gemeinsam mit der Sopranistin Katia Ricciarelli in der Rolle von Rodolfo in der Oper von Puccini „La Bohème“ auf.
1990 begann Safina mit dem italienischen Pianisten/Komponisten Romano Musumarra Musik aufzunehmen und sein selbstständiges Debüt wurde im September 2001 herausgegeben. Safinas Single „Luna“ , die 1999 herausgegeben wurde, hat in Holland in der Bestenliste der Hits den ersten Platz erreicht.[2]
2001 leistete Safina seinen Beitrag zum Film von Baz Luhrmann „Moulin Rouge!“ Er trug gemeinsam mit Ewan McGregor das Lied von Elton John „Your Song“ und einen Teil von „Elephant Love Medley“ vor, das von Ewan McGregor und  Nicole Kidman gesungen wurde,
Im September 2001 wurde sein Konzert „Only You“ im EL Greco Amphitheater in Taormina in Sizilien aufgezeichnet. Das Konzert wurde später von dem amerikanischen öffentlichen Fernsehkanal PBS in der Serie „Great Performances“ gesendet und 2003 wurde auch eine DVD herausgegeben. Im Jahre 2003 wurde von Safina noch die englische und koreanische Partie des Liedes „Hamangyeon“ gesungen, das ein Teil der Musik zum Film „Dae Jang Geum“ ist. Safina spielt die Rolle von Mario Cavaradossi im Film „Tosca e altre due“, der nach der Oper von Puccini „Tosca“ gedreht wurde.
2007 wurde sein Duett mit der britischen Sopranistin Sarah Brihtman für das letzte Album „Symphony“ aufgezeichnet. Danach schloss er sich der Brightmans Symphony World Tour an, um im November 2008 mit ihr in Mexico und im März/April 2009 in Asien ein Konzert zu geben. Gemeinsam mit Brightman sang er die Partien „Canto della Terra“ und „Sarai Qui“.

ANDERE DUETTE:
- Brindisi (Libiamo ne'lieti calici) aus der Oper „Traviata“ von Giuseppe Verdi mit der Opersopranistin Sumi Jo 2003;
- „Life Goes On“ mit der Popsängerin Petra Berger;
- eine Version von „Aria e Memoria“ mit Chrissie Hynde aus der amerikanischen Rockband The Pretenders;
- „Don't Get Around Much Anymore“ mit dem Rockmusiker Rod Stewart;
- „Bile, Bile“ mit der türkischen Popsängerin Sezen Aksu.

WELTBERÜHMTER ITALIENISCHER TENOR ALESSANDRO SAFINA

Allessandro Safina wird den Zuhörern ein neues Programm vortragen, das weltberühmte Hits der klassischen Musik und neue Partien des Sängers beinhaltet. Das Konzert wird

Zeiten und Preise
Kesklinna linnaosa, Nordea Kontserdimaja, Tallinn

Alessandro Safina & Grand Symphony Orchestra

07.03.2018, 19:00 - 21:00

Preis ab: 35.5 €
Maximaler Preis: 75.5 €
Eigenschaften und Ausstattung