Estnisches Freilichtmuseum (Eesti Vabaõhumuuseum)

Von Tallinner Innenstadt nur eine 15-minütige Autofahrt entfernt liegt ein wunderbarer Ort - das Estnische Freilichtmuseum, wo die ländliche Architektur und das Dorfleben Estlands vorgestellt werden.

Die 14 Bauernhäuser des Museums geben einen Überblick darüber, wie vom 18. bis zum 20. Jahrhundert Familien mit unterschiedlich großem Vermögen und verschiedenen Tätigkeitsfeldern gelebt haben. Wie in einem echten Dorf immer schon, findet man auch hier eine Kirche, eine Kneipe, ein Schulhaus, Mühlen, einen Feuerwehrschuppen, einen Dorfladen sowie Netzschuppen am Meer. Im Museum können  Sie Kunsthandwerk mitkaufen, auf Pferden reiten oder in einer Bauernschänke Estnische Nationalgerichte ausprobieren.

Angenehmen Zeitvertreib, spannende Workshops und Ereignisse und ein Körnchen Weisheit findet man hier zu jeder Jahreszeit.
Die Besitzer der Tallinn Card können kostenlos den Audioführer benutzen.

Von Tallinner Innenstadt nur eine 15-minütige Autofahrt entfernt liegt ein wunderbarer Ort - das Estnische Freilichtmuseum, wo die ländliche Architektur und das Dorfleben Estlands vorgestellt werden.

Die 14 Bauernhäuser des Museums geben ein

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 960 reviews | Write a review
  • Die Vielfalt der estischen Kultur ist hier erkennbar

    Etwas ausserhalb gelegen aber mit dem Bus 41 oder 21 gut zu erreichen. Ein Freilichtmuseum das versucht die Häuser in ihrem Kontext vorzustellen. Sehr schöner Audioguide zum runterladen und auch im ...

  • Mäßig interessant

    Sehr schön in einem Wald gelegen. Also schöner Spaziergang. Leider sehr leblos. In anderen Freilichtmuseen gibt es Vorführungen etc. hier sieht man nur die Häuser. Manche sind ausgestattet und man ...

  • Ein großes Dorf

    Das Freilichtmuseum zeigt Häuser aus unterschiedlichen Landesteilen, unterschiedlichster Zeiten. Man kann an der Kasse für 0,50 Euro einen Plan kaufen, um sich orientieren zu können und die Häuser ...


Eigenschaften und Ausstattung