Fotojagd mit Führer in der Silma Õpikoda (dt. Werkstatt)

Eine Fotojagd ist eine spannende Unterhaltung für eine Gruppe von Freunden, die daran interessiert ist, sich in der Natur aufzuhalten und sich zu bewegen. Besonders erlebnisreich sind Fotojagden am frühen Morgen oder abends. Am Beginn des Ausflugs steht ein Bildprogramm im Lehrraum der Naturschule, welches mit dem Schutzgebiet vertraut macht. Ein Kenner der örtlichen Natur spricht darüber, welche spannenden Dinge zu dieser Jahreszeit gefunden werden können. Danach erhalten die Teilnehmer tolle Aufgaben zum Fotografieren der Natur. Auf der Fotojagd werden schöne Postkartenansichten, Muster der Natur, Pflanzen und Insekten im Bild festgehalten.
Nach der Rückkehr vom Fotoausflug gibt es eine Kaffeepause und ein gemeinsames Betrachten der Fotografien. Das Programm dauert gemäß dem Wunsch der Teilnehmer 3–4 Stunden.

Eine Fotojagd ist eine spannende Unterhaltung für eine Gruppe von Freunden, die daran interessiert ist, sich in der Natur aufzuhalten und sich zu bewegen. Besonders erlebnisreich sind Fotojagden am frühen Morgen oder abends. Am Beginn des Ausflugs st

Eigenschaften und Ausstattung