Gästehaus im Schloss Laitse

Das Gutshofgebäude Laitse erinnert an ein mittelalterliches Ritterschloss. Das 1892 von Woldemar von Uexkülli erbaute Herrenhaus ist eines der Spitzenwerke des lokalen neugotischen Stils. Während der Zeit der Estnischen Republik wurde das Schloss von innen gründlich umgebaut.

Heute ist der Gutshof im Privatbesitz. Im Schloss befinden sich prächtige Gästezimmer und ein gemütliches Restaurant. Man kann Konferenzräume mit zugehöriger Ausstattung mieten. Das romantische Ambiente und Baldachinbetten aus Eichenholz verleihen ein königliches Gefühl. 

Außerdem vermieten wir Festräume, sowohl im Schloss als auch im Schlosshof kann man Hochzeiten feiern. Im eingeschlossenen Schlossgarten befindet sich die im Jahre 2013 erbaute Weiße Kapelle. 

Das Gutshofgebäude Laitse erinnert an ein mittelalterliches Ritterschloss. Das 1892 von Woldemar von Uexkülli erbaute Herrenhaus ist eines der Spitzenwerke des lokalen neugotischen Stils. Während der Zeit der Estnischen Republik wurde das Schloss

Eigenschaften und Ausstattung