Gestüt Tori

Auf dem ältesten Gestüt Estlands in Tori, erbaut 1856, wird bis heute Pferdezucht betrieben. Es gibt zwei Pferderassen, die hier gezüchtet und gehalten werden: estnische und Tori-Perde. Wir empfangen auch Gäste. Während des Rundgangs können Sie einen schönen Pferdestallkomplex, der im Jahr 1862 gebaut wurde, besichtigen, der Teil des Gutshofs Tori war. Sie können auch etwas über das Alltagsleben auf dem Gestüt lernen. Sie können sowohl auf dem Hof reiten, als auch drinnen oder aber in der schönen Natur um Tori. Man kann sowohl reiten als auch im Pferdewagen fahren. Besonders viel Spaß macht im Sommer eine 2-3-stündige Reitwanderung in der Natur mit einem Picknick oder eine winterliche Fahrt mit einem Pferdeschlitten, auf der man die wilden Tiere im Wald mit Essen versorgt.

Auf dem ältesten Gestüt Estlands in Tori, erbaut 1856, wird bis heute Pferdezucht betrieben. Es gibt zwei Pferderassen, die hier gezüchtet und gehalten werden: estnische und Tori-Perde. Wir empfangen auch Gäste. Während des Rundgangs können Sie einen

Eigenschaften und Ausstattung