Gutshof Väikemõisa

Das Herrenhaus Väikemõisa vom Anfang des vorigen Jahrhunderts ist ein Beispiel vom deutschen Heimatstil, der vom Jugendstil beeinflusst ist. Der hohe Sockel und das Hauptgeschoss des malerisch wirkenden Gebäudes wurden in einer Mischtechnik aus Feld- und Ziegelsteinen erbaut, das zweite Geschoss ist aber mit Stuck beworfen und mit einem dunklen Fachwerk gestaltet. Der Haupteingang des Hauses ist gewölbt.
Heute ist im Gutsgebäude das Kleinkinderheim von Väikemõisa untergebracht und man kann das Haus nur von außen besichtigen.

Das Herrenhaus Väikemõisa vom Anfang des vorigen Jahrhunderts ist ein Beispiel vom deutschen Heimatstil, der vom Jugendstil beeinflusst ist. Der hohe Sockel und das Hauptgeschoss des malerisch wirkenden Gebäudes wurden in einer Mischtechnik aus Fe

Eigenschaften und Ausstattung
${pagebanner.title}