Hafen von Dirham

Der Hafen von Dirham ist der nordöstlichste Hafen Estlands an der Ostsee, der für alle Besucher täglich rund um die Uhr geöffnet ist. Im Sommer ist Dirham ein attraktiver Yachthafen, im Winter aber ein Fischerei- und Handelshafen.

Die Länge des Hauptkais beträgt 330 m und des Schwimmkais 50 m. Der Hafen eignet sich gut für Yachten mit einer Höchstlänge von 110 m und einem Tiefgang von 4,2 m. Rufzeichen des Radiosenders ist „Port Dirhami“, VHF- Kanäle 10 und 16. 

Dirham ist ein gemütlicher Erholungsort das ganze Jahr hindurch. In unmittelbarer Nähe des Hafens liegt ein Gästehaus mit 8 Zimmern für zwei Personen und mit einem 200 m2 großen Fest- und Konferenzsaal und einer Sauna mit Blick aufs Meer. Das populäre Fischcafé und Fahrten zur Insel Osmussaare (dt. Odinsholm) sind die örtlichen Zugnummern.

State Port Register

Der Hafen von Dirham ist der nordöstlichste Hafen Estlands an der Ostsee, der für alle Besucher täglich rund um die Uhr geöffnet ist. Im Sommer ist Dirham ein attraktiver Yachthafen, im Winter aber ein Fischerei- und Handelshafen.

Die Länge

Eigenschaften und Ausstattung