Hornhecht-Festival

Beim Hornhecht-Festival treffen sich diejenigen, die mit dem Gesicht zum Meer stehen, und die, die gutes Essen, das Tanzen und die Erzählungen der Fischer schätzen.
Beim Hornhecht-Festival wird der Fisch desselben Namens gefischt, das beste Fischgericht gewählt und der Fang verglichen. Der Abend endet mit Tanz.
Der Hornhecht, den die Menschen auf der Insel Hiiumaa (dt. Dagö) als Tuulekala (dt. Windfisch) bezeichnen, ist ein gern erwarteter Gast, denn er kommt im Frühjahr mit dem südwestlichen Wind für knapp einen Monat aus dem Atlantik, um hier zu laichen. Mit seinem spitzen Maul und seinen grünen Gräten ist er einer der besonderen Fische, der in der Ostsee gefangen werden kann. Die Ankunft des Hornhechts ist ein besonderes Ereignis auf Hiiumaa. Darüber wird bereits Anfang Mai oder früher gesprochen.

Beim Hornhecht-Festival treffen sich diejenigen, die mit dem Gesicht zum Meer stehen, und die, die gutes Essen, das Tanzen und die Erzählungen der Fischer schätzen.
Beim Hornhecht-Festival wird der Fisch desselben Namens gefischt, das beste Fisch

Zeiten und Preise
Orjaku küla, Orjaku sadam

Hornhecht-Festival

25.05.2019, 06:00 - 23:59

Eigenschaften und Ausstattung
Newsletter