Kanutour „Die fünfte Jahreszeit“ bei Soomaa

Die Überschwemmungen, die im Dorf Riisa im Nationalpark Soomaa im Vorfrühling stattfinden, werden die fünfte Jahreszeit genannt. Die Betten der Flüsse Halliste und Raudna sowie deren Nebenflüsse können das Schmelzwasser nicht aufnehmen und es überflutet die Auwiesen und Bruchwälder bei Soomaa. Wenn die Saison der Wasserwanderungen beginnt, wird es interessant: man kann sich mit dem Kanu in den Wald wagen. Der Höhepunkt des Hochwassers ist gewöhnlich Ende März und Anfang April.

Wir organisieren täglich während der ganzen Überschwemmungs- und Hochwasserperiode in den Wäldern, auf den Weiden und Flüssen bei Soomaa regelmäßige Kanu- und Einbaumtouren, hierzu kann man sich zu einer bestimmten Uhrzeit einer von einem lokalen Fremdenführer geleiteten Gruppe anschließen.

Die Überschwemmungen, die im Dorf Riisa im Nationalpark Soomaa im Vorfrühling stattfinden, werden die fünfte Jahreszeit genannt. Die Betten der Flüsse Halliste und Raudna sowie deren Nebenflüsse können das Schmelzwasser nicht aufnehmen und es über

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 42 reviews | Write a review
  • Biber-Safari bei Nacht

    Die Kanutour bei Nacht war absolut toll. Tolle Eindrücke und ein wirklich beeindruckendes Naturerlebnis! Wir haben einen Adler, Fledermäuse und andere Tiere gesehen und durften erleben, wie sich die ...

  • Absolutes Highlight unserer Estland-Reise

    Wir sind mit Edu von Soomaa.com auf Moorschuhwanderung im Soomaa National Parc gewesen und haben einen herrlichen Tag erlebt. Edu ist der perfekte Reisebegleiter: kompetent, geduldig und von feinem ...

  • Interessant und Lehrreich

    Wir machten eine Tour mit Edu durch das Hochmoor. Wurden zuvor wie verabredet pünktlich im Hotel abgeholt und sind dann mit den lustigen Sumpfschuhen durchs Moor gegangen. Edu hatte viele Geschichten ...


Eigenschaften und Ausstattung