Nationalpark Karula und das Besuchszentrum des Nationalparks am See Ähijärv

Der Nationalpark Karula ist Estlands kleinster Nationalpark und wurde 1993 angelegt. Die Landschaft von Karula ist reich an Seen, davon finden sich auf dem Hochland insgesamt 60. Im Nationalpark Karula befindet sich auch die malerische Hügellandschaft Kaika. Die höchste Erhebung ist der Rebasemõisa Tornimägi. Das Territorium des Nationalparks ist für alle geöffnet: für Familien, Rucksackreisende und Naturliebhaber. Er bietet verschiedene Möglichkeiten zur Erholung und zum Wandern. Im Besuchszentrum am See Ähijärv erfahren Sie Informationen über Wanderwege, Erholungsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten. Die ständige Ausstellung informiert über die örtliche Geschichte, die Natur und die Volkskultur, aber auch über das heutige Leben.

Der Nationalpark Karula ist Estlands kleinster Nationalpark und wurde 1993 angelegt. Die Landschaft von Karula ist reich an Seen,

Eigenschaften und Ausstattung
Visit Estonia Adventkalender 2020 Banner