Pub Riistiisa (der Pate)

Ristiisa ist ein gemütlicher Pub in der Altstadt von Tartu. Seine Einrichtung wurde von Al Capone und der Mafia-Thematik angeregt.

Im Jahr 1933 hielt sich Al Capone mit seinen Begleitern für kurze Zeit in Tartu auf. Vor allem diente die Reise als Urlaub in Europa, ein Teil davon bestand auch darin, sich mit Estland und den hiesigen Persönlichkeiten vertraut zu machen. Ebenso besuchte er die Universität und die lokalen Vergnügungseinrichtungen. Auf jeden Fall regte dieser Besuch dazu an, den Pub Ristiisa einzurichten und sich mit Alphonsos Lieblingsgerichten bekannt zu machen. Über die Geschichte des Pubs lesen Sie ausführlicher hier.

Sie können auf unserer Homepage einen Blick auf die im Pub stattfindenden Musikveranstaltungen und das Programm der Sportübertragungen werfen.

Ristiisa ist ein gemütlicher Pub in der Altstadt von Tartu. Seine Einrichtung wurde von Al Capone und der Mafia-Thematik angeregt.

Im Jahr 1933 hielt sich Al Capone mit seinen Begleitern für kurze Zeit in Tartu auf. Vor alle

Eigenschaften und Ausstattung
Newsletter