Das einzige Apfelweinhaus des Baltikums

Quelle: Estonian Cider House

Das einzige Apfelweinhaus des Baltikums

Quelle: Estonian Cider House

Das estnische Apfelweinhaus ist das einzige Apfelweinhaus im Baltikum und eines der wenigen in Skandinavien und Europa. Komm herein, wenn du die handgemachten Apfelweine der estnischen Hersteller kennenlernen möchtest!

Was ist Apfelwein überhaupt?

In der Apfelweinwelt sind sowohl Estland, das Baltikum als auch Skandinavien neue Namen. An keinem dieser Orte gibt es bei der Herstellung von Apfelwein eine langzeitige Tradition bzw. bewährte Herstellungsmethoden. Ebenso gibt es keine geschichtlich entstandenen gerade für die Herstellung von Apfelwein passenden Apfelsorten, daher wird Apfelwein in diesen Regionen aus Essäpfeln hergestellt. Der Unterschied zwischen Essäpfeln und Apfelweinäpfeln ist aber der, dass eine der sich in von Hand hergestellten Apfelweinen befindlichen drei Komponenten - süß, sauer, bitter - die dritte bzw. bittere Komponente fehlt. Aufgrund des kalten Klimas haben die Äpfel aus der baltischen Region einen hohen Säure- und niedrigen Zuckergehalt und Tannine, gerade diese bittere Geschmackskomponente, fehlt fast vollständig. Daher charakterisiert den Apfelwein, der aus normalem Essapfel hergestellt wird eine wiederzuerkennende rauer säuerlicher Geschmack und er hat oft dank des Fehlens von Tannine einen leichten und frischen Charakter.

Die Herstellungstechnologie ist ebenso mit der Apfelweinfärbung verbunden: Im Baltikum wird selten in Eichenfässern gelagert, was Gerbstoffe hinzufügt, die den Apfelwein dunkler färben. Alle Apfelweine aus dem Baltikum sind hauptsächlich hellgelb. Methoden, die in der Region benutzt werden, teilen sich in die einfachsten Grundsätze auf: einfache Gärung (bottle conditioned) und doppelte Gärung (traditionelle Methode).

In Estland hergestellter Apfelwein

In Estland wird Apfelwein auf traditionelle Art in Tori-Jõesuu und Jaanihanso hergestellt. Diese Methode verändert den Geschmack des Apfelweins mehr zu einem eines Sektes, weil für die zweite Gärung eine neue spezielle Sektkulturhefe hinzugegeben wird. Ebenso kann man mit dieser Methode den Alkoholgehalt erhöhen, weil er sich bei der ersten Gärung meistens auf 4-5% beläuft, aber wenn daraufhin ein neuer Gärungsprozess mit neuer Hefe durchgeführt wird und erneut Zucker hinzugefügt wird, erhöht sich der Alkoholgehalt. Manchmal ist es sogar empfehlenswert, um den zu sehr hervorstechenden Säuregehalt zu verringern.

Die Besonderheit der in Estland in Handarbeit hergestellten Apfelweine ist, dass wir klimatisch bedingt keine Äpfel haben, die man das ganze Jahr durch ernten könnte. Daher wird Apfelwein einmal im Jahr hergestellt. Dies ist eine der wichtigsten Unterschiede zwischen den in Handarbeit hergestellt und in Supermärkten zum Verkauf stehenden Apfelweinen, die aus Apfel- oder Birnenkonzentrat hergestellt werden und deshalb die ganzjährige Herstellung ermöglichen.

Das einzigartige Apfelweinhaus (Cider-house) im Baltikum

In der Auswahl des einzigen im Baltikum zu 100% in Handarbeit gefertigte Apfelwein verkaufende Apfelweinhaus befinden sich alle 8 estnische Apfelweinhersteller, lettischer in Handarbeit hergestellter Apfelwein und der einzige in Litauen in Handarbeit herstellende Apfelweinhersteller. Hier findest du insgesamt fast 100 unterschiedliche Apfelweine aus 8 Ländern. Alle ausländischen Apfelweine werden vom Apfelweinhaus selbst importiert und die meisten Apfelweinhersteller hat die Geschäftsleiterin, Kaire Jakobson, selbst getroffen. Ein Beispiel ist der besonders seltene deutsche Apfelwein Stefan Vetter 2015, weil von diesem Apfelwein nur 400 Flaschen hergestellt wurden, von denen das Apfelweinhaus 360 kaufte.

Dieses Apfelweingeschäft ist überhaupt kein gewöhnliches Geschäft! Da Kaire Apfelweinhersteller im ganzen Baltikum kennt, bekommt der Anfänger-Apfelweingenießer oder der erfahrene Sommelier über alle sich im Apfelweinhaus befindlichen Produkte unglaublich viele interessante Informationen. Alle vom Apfelweinhaus importierten guten Getränke kannst du vor Ort probieren und Informationen darüber bekommen, für welches Ereignis oder Essen welcher Handarbeitsapfelwein am besten passt. Darüber hinaus organisiert das Apfelweinhaus auf Vorbestellung für kleine Gesellschaften Apfelweinverkostungen. Da Kaire sowohl Englisch, Russisch als auch Finnisch spricht, haben die ausländischen Gäste in Tallinn mit Freuden diese Möglichkeit genutzt. Immer mehr steigt auch die Zahl dieser Besucher, die speziell wegen diesem seltenen Geschäft nach Tallinn kommen.

Baltischer Apfelwein

Foto: Estnisches Apfelweinhaus

Wozu passt der in Handarbeit hergestellte Apfelwein?

Der nach traditioneller Weise in Handarbeit hergestellte Apfelwein bzw. der dem Sekt ähnelnde sprudelnde in Handarbeit hergestellte Apfelwein passt dann, wenn du anstatt dem Sekt ein anderes Empfangsgetränk haben möchtest. Der Vorteil des in Handarbeit hergestellten Apfelweins ist der, dass dieser im Vergleich zum Sekt weniger Alkoholgehalt hat. Zusätzlich bringt dieser im Vergleich zum Rotwein weniger Gerbstoffe beinhaltende Apfelwein kein Kopfweh am nächsten morgen mit sich. Zum Apfelwein bietet man meistens Käse und Trockenwurst.

Die estnischen Apfelweine, die nicht auf traditionelle weise hergestellt werden, passen teilweise zu Schweinefleisch, weil sie einen hohen Säuregehalt haben und Geschmacksbeerenweine (z.B. Schwarzer Johannisbeerwein oder Apfelwein mit Himbeersaft) passen sehr gut für die eigenständige Genusserfahrung.

Zuletzt aktualisiert: 21.11.2017

Thema: Tallinn, Essen, Trinken & Nachtleben

Lass dich inspirieren