Jazzkaar – einzigartiges nordisches Jazzfestival

Quelle: Rainer Ojaste

Jazzkaar – einzigartiges nordisches Jazzfestival

Quelle: Rainer Ojaste

Das internationale Festival in Tallinn Jazzkaar ist das größte Jazzfestival im Baltikum und findet seit 1990 statt. Das Festival wurde mit dem Gütesiegel der Initiative Europe for Festivals, Festivals for Europe (EFFE) ausgezeichnet. Die estnische Musikindustrie hat Jazzkaar zum „besten estnischen Musikfestival" gewählt. 2016 betrug die Besucherzahl der Jazzkaar-Konzerte in ganz Estland 24 000.

"Jazzkaar, under the shrewd stewardship of artistic director Anne Erm, has become the go-to festival of the entire Baltic area as well as a genuinely high profile fixture on the Tallinn arts and entertainment calendar."

Selwyn Harris, Jazzwise Magazine 2014

Das zehntägige Festival Jazzkaar bringt lokale Spitzenartisten und junge Musiker sowie Ikonen des Jazz und „aufgehende Sterne" aus der ganzen Welt in Estland zusammen. Über 3000 ausländische Künstler aus 60 Staaten sind auf dem Festival aufgetreten. Im Laufe der Zeit performten auf Jazzkaar unter vielen anderen Artisten etwa solche wie Bobby McFerrin, Pat Metheny, Chick Corea, Gregory Porter und Angélique Kidjo. Jazzkaar testet neue Formate und Auftrittsorte, bringt Musik aus den Konzertsälen in den Stadtraum und lädt auch Familien mit Kindern ein, die Konzerte zu besuchen.

"Given that Estonia has only 1.3 million people (fewer than San Antonio, Texas), it may lead the nations of the world in jazz badasses per capita."
Thomas Conrad, The New York Jazz Record 2015

Das 28. internationale Festival in Tallinn Jazzkaar findet vom 21. bis zum 30. April 2017 statt. Der Sitz des Festivals ist wieder Telliskivi Loomelinnak (Telliskivi Creative City), ein Ort, der gemütliche Festivalstimmung anbietet. Die Headliner von Jazzkaar 2017 sind die fünffach mit Grammy ausgezeichnete Dianne Reeves, die Drumlegende Steve Gadd, das Clubtrio GoGo Penguin, die Sängerin und Bassistin Meshell Ndegeocello und Jazz-Fusion-Band Spyro Gyra.

"This festival takes place in Tallinn's Telliskivi area, a complex of derelict warehouses that has been transformed into a Boho-ish creative hub that loosely resembles Copenhagen's Christiania or London's Shoreditch, but with fewer hipster beards per square metre."
Kevin Le Gendre, Jazzwise Magazine 2016

Zuletzt aktualisiert: 23.03.2017
Lass dich inspirieren