Mit dem Wohnwagen reisen

Quelle: Stina Kase, Visit Estonia

Mit dem Wohnwagen reisen

Beim Reisen mit dem Wohnwagen entsteht eine eigene Romantik. Es gibt keine Grenzen - du nimmst dein Haus mit und fährst, wohin dein Herz verlangt. Besonders romantisch ist dies in den weißen Nächten Estlands!

In Estland kann der Reisende mit dem Campingwagen oder dem Wohnwagen der Natur ganz nahe fahren. Du kannst an einem natürlich schönen Ort sowohl in den Wäldern, als auch am Meer anhalten. Selbst nur manche Kilometer von der mittelalterlichen Tallinner Altstadt entfernt und mit allen für ein Campingauto notwendigen Dienstleistungen.

Zelten in Peraküla am Strand von Nõva

Foto: Sven Zacek / Visit Estoni

Die beste Zeit für eine Campingreise ist in Estland der Sommer. Dann ist es lange hell und die Fahrsicherheit besser, ebenso hat man im Sommer länger Zeit die Natur zu bewundern und auch zu zelten, wenn du Lust hast. Da Estland eine niedrige Besiedlungsdichte hat, d.h. Einwohner pro Quadratkilometer gibt es nur 30, findest du in der estnischen Natur auch genügend Privatheit und Möglichkeiten alleine zu sein.

Für Camper mit einem Wohnwagen gibt es in Estland genügend Campingplätze, am meisten in West- und Nordestland und auf der größten Insel Estlands, auf Saaremaa, aber vergiss nicht auch einen Blick nach Südestland zu werfen! Die meisten Campingplätze sind von Mai bis Oktober geöffnet.

Die Essenszubereitung in der Natur ist ein Genuss!

Foto: Mariann Liimal / Visit Estonia

Bitte beachte, wenn du in Estland fährst, dass:

  • Man in Estland rechts fährt und dass es ein weitreichendes Landstraßensystem gibt, dessen Qualität unterschiedlich ist;
  • die Geschwindigkeitsbegrenzung auf den Straßen beträgt 90 km/h und in der Ortschaft 50 km/h, wenn es nicht anders angezeigt ist;
  • sowohl du, als auch andere Autofahrer müssen sich anschnallen;
  • bei deinem Auto die Lichter immer eingeschaltet sind;
  • der Autofahrer nüchtern ist - in Estland gibt es null Toleranz für alkoholisierte Autofahrer.

Genieße die Rundfahrt in Estland!

Zusatzinformation: Eesti Kämpingute liit (Der Bund der estnischen Campingplätze)

Zuletzt aktualisiert: 19.05.2020

Thema: Tallinn, Südestland, Westestland, Die Inseln, Nordestland

Lass dich inspirieren
Militärische Geschichte der Pakri-Inseln
Militärische Geschichte der Pakri-Inseln

Auf den Pakri-Inseln findest du eine vielseitige Landschaft - Kalksteinhänge mit Wanderfelsen und sowjetischen Militäranlagen

TOP 10 - Ausgefallene Gebäude der sozialistischen Ära
TOP 10 - Ausgefallene Gebäude der sozialistischen Ära

Tallinns Vorstädte und viele Wahrzeichen der Stadt zeigen stalinistischen Klassizismus und sowjetischen Modernismus.

Entdecke den modernen Reiz des südestnischen Industrieerbes!
Entdecke den modernen Reiz des südestnischen Industrieerbes!

Wusstest du, dass es in Estland mehr als 3000 Windmühlen und mehr als 800 Wassermühlen gab? Oder, dass in Põltsamaa schon im 18. Jahrhundert Porzellan hergestellt wurde?

Mit Kindern nach Süd-Estland? Klar!
Mit Kindern nach Süd-Estland? Klar!

Sie suchen nach dem richtigen Urlaubsort für die ganze Familie? Spannung für Gross und Klein? Süd-Estland ist in diesem Fal der richtige Ort!

Newsletter