Wie man den Winter in Estland übersteht

Quelle: Jaack Nilson, Visit Estonia

Wie man den Winter in Estland übersteht

In Estland kann es vorkommen, dass die Temperaturen im Winter unter -20 Grad fallen. Was tun, wenn die Füße kalt sind, man aber nicht den ganzen Tag unter der Bettdecke verbringen will? Ziehen Sie sich warm an und machen Sie sich gemeinsam mit Freunden auf den Weg in Museen, nehmen Sie an Workshops teil, gehen Sie lecker Essen, probieren Sie die Rauchsauna aus (oder nehmen Sie am Sauna-Marathon teil!) und gönnen Sie sich wunderbar entspannende Wellness-Anwendungen. Die estnischen Winter sind zum Genießen da!

Besuch der traditionellen Rauchsauna von Vana-Võromaa auf dem Bauernhof Mooska

Võru maakond, Haanja küla

Die Tradition des Rauchsaunabesuchs in Vana-Võromaa ist Teil des geistigen UNESCO-Weltkulturerbes. Auf dem Bauernhof Mooska kann man dieses Erbe unserer Vorfahren am eigenen Leib ausprobieren.  Den alten Sitten gemäß dauert ein Saunabesuch wenigstens 3 Stunden. Die Rauchsauna von Mooska eignet sich ideal für 8 Personen. Neben dem typischen Geruch des brennenden Holzes kann man in der Rauchsauna auch den Duft von geräuchertem Fleisch, von Birkenquasten und Saunahonig wahrnehmen. Die Sauna liegt an einem Teich; im Winter kann man sich hier in einem Eisloch erfrischen. Im Preis inbegriffen: die Beheizung der Sauna, zwei Saunaquaste, handgefertigte Seifen, Saunahonig und Kräutertee. Zubuchbar sind Wacholderquasten, Badetücher, Bademützen, Bademäntel, hausgebrautes Bier und weitere Extras mehr.  

Weiterlesen

Kunstmuseum Kumu

Harju maakond, Kesklinna linnaosa

Das Kumu ist das Hauptgebäude des Estnischen Kunstmuseums und der größte und repräsentativste Ausstellungsort in Estland. Die Aufgabe des 2006 eröffneten Kunstmuseums Kumu besteht darin, die estnische Kunst seit dem 18. Jahrhundert bis heute zu bewahren und zu verstehen. Das Kumu sieht seine Rolle als Initiator einer sozialen und kulturellen Diskussion, dies sowohl bei den Ausstellungen als auch in der Galerie der zeitgenössischen Kunst, die als Labor für neue Ideen estnischer und auswärtiger Künstler dient. Die Dauerausstellung im Kunstmuseum Kumu präsentiert Werke der estnischen Kunst vom Anfang des 18. Jahrhundert bis zum Jahr 1991. Abwechselnde Ausstellungen umfassen auch internationale und zeitgenössische Kunst.  Siehe auch den Ausstellungs- und Veranstaltungskalender des KUMU.

Weiterlesen

Sanatorium Värska

Võru maakond, Väike-Rõsna küla

Das Sanatorium Värska ist einzigartig in Estland für sein Heilarsenal. Wir bieten Pflege mit Mitteln aus der Natur – Heilschlamm aus dem Süsswasser und Mineralwasser von Värska – an. Der Heilschalmm aus dem Süsswasser ist 10 Mal reicher an organischen Stoffen als Schlamm aus dem Meer und beinhaltet viel Schwefelwasserstoff. Zusätzlich dem Heilschlamm und Mineralwasser können die Kunden Elektro-, Parafin und Salztherapie, unterschiedliche Massagen, Physiotherapie, Bewegungstherapie und viel andere heilende Behandlungen bekommen. Die Behandlungen werden unter der Obhut von Experten (Ärzte, Krankenschwestern) durchgeführt. Professionelles, erfahrenes und sorgendes Personal gewährleisten die Sicherheit der Kunden.

Weiterlesen

Museum der Insel Kihnu

Pärnu maakond, Linaküla

Wenn Sie schon auf der Kihnu-Insel sind, besuchen Sie auf jeden Fall das spannende Museum der Insel. Die Kihnu-Insel gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und das Museum ist wie ein Anker für das Erhalten dieser Kultur. Das Museum wurde im Jahr 1974 in einem ehemaligen Schulgebäude röffnet und im Jahr 2009 wurde es gründlich renoviert. Hier kann man Alltagsgegenstände früherer Zeiten betrachten - Werkzeuge, Trachten, Handwerk, Möbel. Hier kann man naive Kunst sehen und Informationen über drei wichtige Bewohner von Kihnu bekommen: den Heimat-Forscher Theodor Saar, den Kapitän Enn Uuetoa und den Silberschmied Peeter Rooslaid.

Weiterlesen

Workshop zur Teekultur der Region Peipsiveere

Tartu maakond, Varnja alevik

Auf dem Workshop zur Teekultur sprechen wir über das Teetrinken in den Dörfern der Altgläubigen am Peipussee und darüber was ivančaj ist und wie dieser zubereitet wird. Wir sitzen im gemütlichen Wohnhaus der Altgläubigen, wo wir das Wasser direkt aus dem Brunnen holen und daraus Samowartee machen und wir probieren, wie der von den Altgläubigen selbst hergestellte Karamellzucker schmeckt. Abhängig von der Jahreszeit können die Teilnehmer auch selbst den Prozess der Herstellung von ivančaj mit der Hausherrin des Mesi Tare Hauses mitmachen (im Sommer) oder Erzählungen aus der Geschichte und über die heilenden Eigenschaften des Tees hören und den Geschmack von ivančaj genießen (Herbst-Winter).

Hedon Spa

Pärnu maakond, Pärnu linn

Im Gebäude der Pärnuer Moorbadeanstalt befindet sich ein gemütliches Spa Boutique, das sich in einen Badebereich und einen Stillen Spa teilt.  Im Badebereich gibt es zwei Innenbecken, ein Außenbecken, eine Dampf- und Aufguss-Sauna. Der Besuch dieses Bereichs ist für alle Hotelgäste gratis. Das Stille Spa, in dem antike Spatraditionen gefolgt werden, eignet sich gut zur Entspannung und ist für die Gäste über 14 Lebensjahre gemeint. Das entspannende und reinigende Spa-Ritual dauert 2-3 Stunden. Wir geben Ihnen Körperpflegeprodukte vom Toten Meer und eine Anweisung, wie man sie benutzen soll, mit. Im Spa Boutique gibt es 12 Behandlungsräume, wo moderne Entspannungsmethoden mit alten Weisheiten und Bräuchen verbunden werden. 

Weiterlesen

TaevaniMaani Meisterstube

Rapla maakond, Rapla linn

Besuchen Sie unsere TaevaniMaani Meisterstube in Rapla und basteln Sie für sich oder Ihren Freund ein Geschenk. Im charismatischen und gemütlichen Raum modellieren wir mit Hilfe eines Leiters/einer Leiterin Gegenstände mit Charakter. Die vollendeten Gegenstände bekommen Sie in ein paar Wochen. Vor Ort können Sie die Produkte der Handwerksmeister kaufen oder selbst Meister sein.  Wir veranstalten auch intime Konzerte für ein kleines Publikum, helfen beim Organisieren von Geburtstagsfeiern und laden Spezialisten ein, damit Sie ihre Kenntnisse mit Ihnen teilen können. Workshops auf Vorbestellung.

Weiterlesen

Maarjamäe Schloss des Estnischen Geschichtsmuseums

Harju maakond, Kesklinna linnaosa

Das 1874 fertiggestellte Scloss Maarjamäe (dt. Marienberg) gehört heutzutage dem Estnischen Geschichtsmuseum. Das Schloss mit einer bunten Vergangenheit ist durch die Jahrhunderte hindurch ein bekanntes Reise- und Ausflugsziel, die Sommerresidenz des russischen Grafen Anatolij Orlov-Davydov und anderes mehr gewesen. Die Dauerausstellung „Mein freies Land“ erhielt 2018 den Preis der Museumsratte für die beste ständige Ausstellung Estlands und führt den Besucher auf eine Reise durch 100 Jahre von der Geburt der Republik Estland bis heute. Das spielerische Lernumfeld der Kinderrepublik verknüpft die reale Welt mit einer Fantasiewelt. Schloss und Schlosspark wurden 2018 mit dem Preis für das beste Tourismusobjekt und Entwicklung ausgezeichnet. Im Schloss befindet sich auch das Restaurant und Brasserie Riviera Palais.

Weiterlesen

V Spa Wohlfühlwelt

Tartu maakond, Tartu linn

Die besten Bestandteile der Entspannungs- und Wohlfühlwelten treffen im Herzen der Stadt Tartu zusammen – in der hiesigen V Spa Wohlfühlwelt finden Sie mehr als 80 außerordentlich entspannende Behandlungen, die von der Vielfalt der Natur der Welt inspiriert wurden, angefangen von einer estnischen Torfbehandlung und endend mit einer authentischen thailändischen Massage. In der Auswahl von V Spa findet jeder irgendetwas, denn neben den traditionellen Wellness-Leistungen werden Behandlungen auch für Kinder und schwangere Frauen angeboten. Wenn Sie anstelle der Behandlungen das Angebot Tages-Spa einschließlich eines Besuches der Wasser- und Saunawelt auswählen, machen Sie Ihren Urlaubstag in Tartu noch außerordentlicher!

Weiterlesen
Zuletzt aktualisiert: 21.11.2018

Thema: Geschichte & Kultur, Essen, Trinken & Nachtleben

Newsletter