Nationalpark Alutaguse und das Naturzentrum Iisaku

Der Nationalpark Alutaguse umfasst den größten Teil der Niederung von Alutaguse. Die Besonderheit der Region sind die sehr geringe Bevölkerungsdichte durch die Jahrhunderte hindurch und der hohe Anteil an natürlichen Landschaften. Den Kern des Nationalparks bilden umfangreiche Moor- und Waldlandschaften. Im allgemein flachen Relief auf dem überwiegend mit Mooren bedeckten Gebiet sorgen Kamen, Oser und Dünen für Abwechslung. Im Nationalpark Alutaguse gibt es mehrere Erholungsorte und Wanderwege und durch die Landschaft verläuft der lange Wanderweg der Staatlichen Forstverwaltung.

Die Mitarbeiter des Naturzentrum Iisaku (dt. Isaak) führen auf Bestellung verschiedene Lehrprogramme zu den Themen Natur und Umwelt durch.

Der Nationalpark Alutaguse umfasst den größten Teil der Niederung von Alutaguse. Die Besonderheit der Region sind die sehr geringe Bevölkerungsdichte durch die Jahrhunderte hindurch und der hohe Anteil an natürlichen Landschaften. De

Eigenschaften und Ausstattung