Saare KEK, Zentrum-Museum Schönes Leben

In Kuressaare (dt. Arensburg) auf der Insel Saaremaa (dt. Ösel) hat eines der auffälligsten Bauwerke des Konstruktivismus der Sowjetzeit, das ehemalige Hauptgebäude des Saare KEK (Baukontor der Kolchosen der Region Saaremaa) seine Pforten als Museum und Veranstaltungsort geöffnet. Im offenen, dreigeschossigen, architektonisch eleganten Foyer werden Exponate der sowjetischen Ära, die Geschichte Kuressaares, die wichtigsten Momente der Kulturgeschichte des Meeres Estlands und vieles andere mehr ausgestellt.
In Zusammenarbeit mit der Estnischen Jazzunion werden regelmäßig Konzerte der Musikveranstaltungen Jazz.ee und Saare KEK Live organisiert.

In Kuressaare (dt. Arensburg) auf der Insel Saaremaa (dt. Ösel) hat eines der auffälligsten Bauwerke des Konstruktivismus der Sowjetzeit, das ehemalige Hauptgebäude des Saare KEK (Baukontor der Kolchosen der Region Saaremaa) seine Pf

Eigenschaften und Ausstattung
Newsletter