Schloss De La Gardie

1827 kaufte der Graf Carl Magnus De la Gardie den Schloss samt Park, der "Krahviaed" (dt. der Garten des Grafen) genannt wurde, De la Gardie unterztützte auch die Gründung der ersten Moorbadeanstalt in Haapsalu. In seinem Schloss verbrachten im Sommer den Urlaub viele wichtige Persönlichkeiten des Russischen Kaiserreiches, darunter auch die kaiserliche Familie. Seit dem Ende der Regierungszeit des Nikolai I bis zum Verfall des Kaiserreiches verbrachten in Haapsalu den Sommer und nahmen wohltuende Moorbäder alle russischen Kaiser bis Nikolai II.
Das Schloss De la Gardie wurde renoviert und seit 2012 ist dort das Pflegeheim der Krankenhaus Läänemaa eingerichtet.

1827 kaufte der Graf Carl Magnus De la Gardie den Schloss samt Park, der "Krahviaed" (dt. der Garten des Grafen) genannt wurde, De la Gardie unterztützte auch die Gründung der ersten Moorbadeanstalt in Haapsalu. In seinem Schloss verbrachten im Somme

Eigenschaften und Ausstattung