Gutshof Kirna

In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts wurde in Kirna ein weißer, steinerner und ansehnlicher Gutsgebäude errichetet, das vom Berg von weitem zu sehen war, denn damals gab es noch keine hohen Baumriesen um das Gebäude.
Der Volksmund berichtet, dass die Steine, aus denen die Mauern gebaut wurden, aus dem Steinbruch 1 km entfernt stammen und sie mit Hilfe einer Menschenkette zum Gut getragen wurden.

Im Gutshofpark Kirna gibt es starke Zonen der magnetischen Anomalie oder geologische Risse in der Erdrinde, die Felder mit solcher Wirkung hervorrufen, das die empfindsamen Leute sie exakt bestimmen können. An den Orten mit positiver Ladung kann man zusätzliche Energie zur Genesung oder für nötige Änderungen bekommen.

Der Park ist 365 Tage im Jahr gratis geöffnet.


In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts wurde in Kirna ein weißer, steinerner und ansehnlicher Gutsgebäude errichetet, das vom Berg von weitem zu sehen war, denn damals gab es noch keine hohen Baumriesen um das Gebäude.
Der Volksmund berichte

TripAdvisor Traveler Rating
Based on 3 reviews | Write a review
  • Historical house

    We took part of World Cleanup Day 2018 there. Kirna manor and it's garden/park is open every day for public to take individual tours but it is the best to visit while cafe is open (to go to heat ...

  • A peaceful place

    We had a very unfortunate visiting day: it was raining cats and dogs, it was a national holiday in Estonia and besides us there was not a soul visible. Not even personnel. All doors were open and we ...

  • Entisajan kartanotunnelmaa

    Epäonneksemme kahvila ei ollut auki, mutta kiertelimme puutarhassa. Paikalla on kuulemma parantavaa magneettisäteilyä, jonka nauttimiseen oli puistoon puiden alle aseteltu tuoleja. Entistetty ...


Eigenschaften und Ausstattung
Verknüpfte Objekte
Newsletter