Hafen von Kärdla

Sadama tänav-30, Kärdla linn, Hiiumaa vald, Hiiu maakond

Karte anschauen

Der Hafen von Kärdla (dt. Kertel) liegt in der gleichnamigen Hauptstadt der Insel Hiiumaa (dt. Dagö). Für Boote gibt es 80 Anlegestellen am Kai und für Autos 14 Parkplätze. Im Hafen finden Sie auch zwei Restaurants.

Die Geschichte des Hafens ist eng verbunden mit der der Tuchfabrik von Kärdla. Der Hafen wurde nämlich gegründet, um den Transport der Rohstoffe und der Fertigprodukte zu erleichtern. Der Hafen von Kärdla stammt aus dem Jahr 1849, doch während des Zweiten Weltkrieges wurde der Hafen 1944 zerstört. Von den Hafengebäuden sind bis heute das Lagerhaus und der Speicher der Wollfabrik erhalten geblieben.

Der Hafen von Kärdla wurde im Mai 2014 wiedereröffnet.

Falls Sie dort zur Arbeit gehen möchten, vermieten wir Ihnen gerne ein Tageskontor mit Meeresblick.

Zeiten und Preise
Das ganze Jahr über geöffnet

Geöffnet rund um die uhr

Eigenschaften und Ausstattung
  • Zeltplatz

  • WIFI

  • Essen und trinken

  • Mit dem Rollstuhl zugänglich

Zugangsanweisung

Fahren Sie die Richtfeuer 162.2° – 342.2° entlang (2 FI W 2s; weiße rechtwinklige Tafeln mit Vertikalstreifen auf Metallkonstruktion). Das Fahrwasser beginnt vom Punkt WP1 – 59°03.70’N; 22°43.35’E. Nachdem Sie am Punkt WP2 – 59°00.73’N; 22°45.19’E angekommen sind, fahren Sie weiter bis zum Punkt WP3 – 59°0063’N; 22°45.30’E. Einfahrt in das Hafenbecken um die Nordmole herum (Fl (2)G 4s: weiße rechtwinklige Tafel auf dem Metallpfosten mit einem Balkon). Auf der Ostmole Fl (2)R 4s (roter Metallpfosten).

Zugang
  • Ausgeschildert
  • Befestigte Zufahrtsstrasse
  • Mit Ausflugsbus
  • Mit Pkw
Haltestellen in der Nähe
Bus: Kärdla bussijaam
Koordinaten
Karte anschauen
Weitere Angebote ansehen
In der Nähe
Karte anschauen
Newsletter Newsletter