Narzissen von Sookaldus

In der Gemeinde Vara liegt ein im Baltikum einzigartiges Gebiet, wo wilde gelbe Narzissen wachsen. Gelbe Narzissen verwildern selten und das in Sookaldus gelegene Narzissenfeld ist eine Seltenheit und steht unter Naturschutz.
Die Narzissen stammen von Blumenzwiebeln vom Gutshof Saare. Der Besitzer von Sookaldus, Peep Sibul, pflanzte die Zwiebeln am Ende des 19. Jahrhunderts in seinen Garten.

Das gelbe Blütenmeer können Sie, abhängig vom Frühlingswetter, ab Mitte April genießen.

In der Gemeinde Vara liegt ein im Baltikum einzigartiges Gebiet, wo wilde gelbe Narzissen wachsen. Gelbe Narzissen verwildern selten und das in Sookaldus gelegene Narzissenfeld ist eine Seltenheit und steht unter Naturschutz.
Die Narzissen stamme

Eigenschaften und Ausstattung