Peeter-Põld-Denkmal

Vabaduse puiestee, Tartu

Karte anschauen

Das Denkmal für den ersten Bildungsminister der Republik Estland, den Gründer der Nationaluniversität und Pädagogikprofessor Peeter Siegfried Nikolaus Põld (1878–1930) wurde am 1. Dezember 2008 vor dem Bildungs- und Wissenschaftsministerium eingeweiht. Verantwortlich für die Gestaltung des auf dem Polizeiplatz befindlichen Denkmals sind die Bildhauer Ekke Väli und der Architekt Ain Rööpson.

Unter dem Namen Peeter-Põld-Tage werden seit 2008 an der Universität Tartu wissenschaftliche Studentenkonferenzen organisiert und am selben Tag vergibt die Universität auch ein gleichnamiges Stipendium.

Zeiten und Preise
Das ganze Jahr über geöffnet

Rund um die Uhr

Eigenschaften und Ausstattung
  • Mit dem Rollstuhl zugänglich

Zugangsanweisung

Das Denkmal liegt in einem neben der Stadtbibliothek Tartu befindlichen Park, vom Park am Emajõgi (dt. Embach) gesehen auf der anderen Straßenseite.

Zugang
  • Ausgeschildert
  • Mit Ausflugsbus
  • Mit öffentlichem Nahverkehr
  • Mit Pkw
Haltestellen in der Nähe
Bus: Raeplats
Koordinaten
Karte anschauen
Bewertungen
TripAdvisor Traveler Rating
DejanNS72

DejanNS72

Man with a book

Peeter Pyld was first minister of education of independent estonian republic after WWI. It is sculpture with great symbolism that represent that book (knowledge) coming directly from his hart.

Nikita V

Nikita V

Есть интересные элементы

У достаточно скучного памятника неизвестному туристам персонажу (ну кто из вас знает министра Эстонской республики после обретения независимости начале 20-го века поднимите руки?) есть интересная ...

Анастасия А

Анастасия А

Символично

Мне нравится, когда в памятниках и скульптурах известным деятелям есть какая-то задумка, какой-то символизм... Поэтому этот памятник немного зацепил, хотьи выполнен достаточно просто. "Фишка" в том ...

In der Nähe
Karte anschauen
Newsletter Newsletter