Stadtführungen „Tartu mal anders“: Berührungspunkte auf dem Domberg

Unter dem Titel „Tartu mal anders“ führen unsere sympathischen Trainees auf unkonventionellen Spuren durch die Stadt. Alle Auszubildenden belegen den Kurs „Fremdenführung“ am Berufsbildungszentrum in Tartu.

Im Rahmen dieser Stadtführungen wird die deutschsprachige Tour „Berührungspunkte auf dem Domberg“ angeboten. Sie beginnt und endet auf dem Rathausplatz am Brunnen der küssenden Studenten. Während der zweistündigen Führung entdecken die Teilnehmer*innen Gemeinsamkeiten von und Unterschiede zwischen der estnischen und der deutschen Kultur in den Bereichen Geschichte, Literatur und Sprache.

Unter dem Titel „Tartu mal anders“ führen unsere sympathischen Trainees auf unkonventionellen Spuren durch die Stadt. Alle Auszubildenden belegen den Kurs „Fremdenführung“ am Berufsbildungszentrum in Tartu.

Im Rahmen dieser Stadtführungen wi

Sehenswürdigkeiten entlang der Route
Eigenschaften und Ausstattung