Vogelbeobachtungsturm auf dem Schutzgebiet des Polders von Räpina

Der am Strand von Räpina (dt. Rappin) gelegene, im Jahr 2020 fertiggestellte Turm befindet sich auf dem Schutzgebiet des Polders in der Nähe des Hafens von Räpina. Der 18 m hohe Turm besteht aus drei Zwischenplattformen und drei Aussichtsplattformen. Der höchste und erweiterte Teil gewährleistet den besten Ausblick auf das Schutzgebiet des Polders, den Strandbereich, den See Lämmijärv, die Insel Salusaar und nach Russland.
Vom Beobachtungsturm aus eröffnen sich bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit schöne Aussichten. Der attraktive Aussichtsturm ist vor allem für die Beobachtung der Natur und von Vögeln gedacht. Dies ermöglicht es dem Naturfreund, die sich im Schutzgebiet aufhaltenden Arten zu beobachten, ohne sie zu stören.

Der am Strand von Räpina (dt. Rappin) gelegene, im Jahr 2020 fertiggestellte Turm befindet sich auf dem Schutzgebiet des Polders in der Nähe des Hafens von Räpina. Der 18 m

Eigenschaften und Ausstattung
Newsletter